Degussa AG Platinbarren



Degussa AG Platinbarren

Geschichte und Entwicklung - Die ehemalige Degussa AG führte auch ein kleines Sortiment an bankhandelsfähigen Platinbarren für den privaten und institutionellen Anlagemarkt.
Die Barrenproduktion (Precious Metal Group) in Gold, Silber, Platin und Palladium wird seit 2004 von der belgischen Umicore fortgeführt. Von 2004 bis 2006 wurde übergangsweise noch mit dem alten Logo geprägt. Im Jahr 2006 erfolgte dann die Umstellung auf den Schriftzug von Umicore bei allen Anlagebarren.
Das Bild links zeigt einen kleinen Platinbarren in der alten Sargform (bis 1982).


Die folgenden Beschreibungen und Daten beziehen sich ausschließlich auf die Platinbarren der ehemaligen Degussa AG (bzw. der Evonik Degussa GmbH) und deren Vorgänger bis 2005.


Geprägte Degussa AG Platinbarren
(rechteckig / metrisches System)

 FeingewichtPlatingehaltMaße (in mm)SeriennummerProduziert seitProduziert bis
10g
10 Gramm999,5 ca. 31,0 x 18,0 x 1,0 keine SN - 2005
20g
20 Gramm 999,5 ca. 39,0 x 22,0 x 1,4 keine SN - 2005
50g
50 Gramm 999,5 ca. 46,0 x 26,0 x 2,2 keine SN - 2005
100g
100 Gramm 999,5 ca. 55,0 x 31,0 x 3,1 keine SN - 2005
500g
500 Gramm 999,5 ca. 120,0 x 70,0 x 3,0 5 Zahlen - 2005
1000g
1 Kilo 999,5 ca. 120,0 x 70,0 x 6,0 5 Zahlen - 2005
Quelle: Umicore AG & Co. KG


Nur die Platinbarren mit einem halben und einem ganzen Kilo tragen eine individuelle Seriennummer.
Wie auch in Gold gab es von der Degussa AG dekorative 5 Gramm Platinbarren in der achteckigen Anhängerform mit Loch (sogenannte Pendant-Barren).

Die oben stehende Datentabelle sowie die beiden folgenden Absätze beschreiben die letzten Produktionsformen bis Ende 2005.
Degussa AG Platinbarren 5 Gramm


Geprägte Degussa AG Platinbarren (achteckig / metrisches System)

 FeingewichtGoldgehaltMaße (in mm)Seriennummer System produziert seitproduziert bis
5g
5 Gramm 999,5 - keine SN - -
Quelle: Umicore AG & Co. KG


Das Bild oben rechts zeigt den 5 Gramm Pendantbarren in Platin (Vorderseite). Unten links im Bild die dazugehörige Barrenrückseite.


Geprägte Degussa AG Platinbarren (rechteckig / Feinunzen)

 FeingewichtPlatingehaltMaße (in mm)Seriennummerproduziert seitproduziert bis
1oz
1 Unze (31,103g) 999,5 ca. 42,0 x 24,0 x 1,8 keine SN - 2005
Quelle: Umicore AG & Co. KG

Degussa AG Platin Logo


Platinbarren der ehemaligen Degussa AG im Handel - Das Handelsvolumen von Platinbarren ist allgemein deutlich geringer als bei vergleichbaren Silber- und Goldbarren.
Die Platinbarren der ehemaligen Degussa AG sind in den letzten Jahren zunehmend von moderneren Prägungen am Markt verdrängt worden, werden aber noch unproblematisch im Fachhandel angekauft.




Daten zur ehemaligen Degussa AG - Platinbarren:

Herkunftsland Deutschland
Webseite
-
Produzierte Edelmetallbarren
Platin, Palladium, Gold und Silber
LPPM - Platinbarren (ehemals gelistete Hersteller)
good delivery Platin
LPPM - Palladiumbarren (ehemals gelistete Hersteller)
good delivery Palladium
LBMA - Goldbarren (ehemals gelistete Hersteller)
good delivery Gold - von 1934 bis 1999
LBMA - Silberbarren (ehemals gelistete Hersteller) good delivery Silber - von vor 1959 bis 1999


Kommentare zu den Platinbarren der ehemalgen Degussa AG:


1 Kommentar

Karina - 20.01.2015 - 11:10 Uhr  ✪✪✪✪✪
Als Anhänger ist die gelochte Form perfekt. Reibt sich nicht so sehr ab wie Feingold.
__________________________________________________________________________________________

1 Leser haben diesen Artikel von Goldbarren-Wiki Favicon www.goldbarren-wiki.de auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 5 Punkten bewertet.
Kommentar eintragen



*