Engelhard Silberbarren



Engelhard 10oz Silberbarren

Geschichte und Entwicklung - Der ehemalige US-amerikanische Konzern war über einen langen Zeitraum der weltweit führende Hersteller von bankhandelsfähigen Feingold-, Platin- und Silberbarren.
Im Jahr 2006 erfolgte die Übernahme von Engelhard durch den deutschen Chemiekonzern BASF aus Ludwigshafen mit der einhergehenden Auflösung der verbliebenen Produktionbereiche für Edelmetalle.
Obwohl heute keine Barren mehr produziert werden gelten die unterschiedlichen Silberbarren von Engelhard weiterhin als uneingeschränkt bankhandelsfähig.


Geprägte Engelhard Silberbarren (metrisches System) ehemalige Produktion

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer System Produziert seit
5g
5 Gramm 999,0- 1 Buchstaben 6 Zahlen -
10g
10 Gramm 999,0 - 1 Buchstaben 5 Zahlen -



Geprägte Engelhard Silberbarren (rechteckig / Feinunzen) ehemalige Produktion

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
1/2oz
1/2 Unze (15,552g) 999,0- 6 Zahlen -
1oz
1 Unze (31,103g) 999,0ca. 51,7 x 28,5 x 2,3 1-2 Buchstaben 5-6 Zahlen -
5oz
5 Unzen (155,517g) 999,0 - 1-2 Buchstaben 5-6 Zahlen -
10oz
10 Unzen (622,03g) 999,0 - 1-2 Buchstaben 5-6 Zahlen -

Es existieren unterschiedliche Varianten der geprägten Silberbarren von Engelhard. Bei den 10 Unzen Feinsilber wurden die alten Jahrgänge von Engelhard noch in der klassischen Gussform produziert (erst ohne und später dann mit individueller Seriennummer).
Mitte der 80er Jahre wurde von Engelhard die Produktion der Silberbarren mit zehn Unzen dann auf eine kostengünstigere moderne Prägetechnik umgestellt.
10 Unzen Engelhard Silberbarren

Das Bild am Seitenanfang links zeigt die erste Version mit einfacher Seriennummer als Gussbarren. Spätere Feinsilberbarren von Engelhard tragen zusätzlich einen Buchstaben vor den Ziffern (Bild oben rechts). Der Buchstabe "P" vor der Seriennummer steht für "poured" (gegossen). Die neueren Engelhard-Prägebarren mit 10 Unzen tragen hier hingegen ein "C".


Gegossene Silberbarren von Engelhard (rechteckig / Feinunzen) ehemalige Produktion

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
1oz
1 Unze (31,103g) 999,0 - keine SN -
2oz
2 Unzen (62,207g) 999,0 - 6 Zahlen -
3oz
3 Unzen (93,310g) 999,0- 5/6 Zahlen -
5oz
5 Unzen (155,517g) 999,0 - 4 - 6 Zahlen -
7oz
7 Unzen (217,724g) 999,0 - 5 Zahlen -
10oz
10 Unzen (311,07g) 999,0 - 6 Zahlen -
16,075oz
16,075 Unzen (500g) 999,0 - 5 Zahlen -
20oz
20 Unzen (622,03g) 999,0 - 6 Zahlen -
25oz
25 Unzen (777,59g) 999,0 - 5/6 Zahlen -
32,150oz
32,150 Unzen (1 Kilo) 999,0 - 5 Zahlen -
50oz
50 Unzen (1,555kg) 999,0 - 6 Zahlen -
100oz
100 Unzen (3,110kg) 999,0- 1 Buchstabe 6 Zahlen -
1000oz
1000 Unzen (31,10kg) 999,0 - 1 Buchstabe 6 Zahlen -


Die Engelhard Silberbarren zu 100 Unzen sind bei den amerikanischen Investoren beliebt und am lokalen Markt weit verbreitet. Bei den Silberbarren mit 5 und 10 Unzen gibt es von Engelhard auch alte Varianten ohne Seriennummer.
Die alten Barren mit drei, fünf, sieben und 50 Unzen Feinsilber sind nur sehr selten anzutreffen und erzielen entsprechende Aufpreise bei internationalen Sammlern.


Geprägte Silberbarren von Engelhard Sheffeild Smelting (metrisches System)

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
1kg
1 Kilo 999,0- 1 Buchstabe 4 Zahlen -



Gegossene Engelhard Silberbarren (metrisches System)

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
0,5kg
500 Gramm 999,0 - 6 Zahlen -
1kg
1 Kilo 999,0 - 6 Zahlen -



Gegossene Silberbarren von Engelhard London (metrisches System)

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
100g
100 Gramm 999,0 - keine SN -
250g
250 Gramm 999,0 - keine SN -
1kg
1 Kilo 999,0 - 1 Buchstabe 5 Zahlen -


Vom silbernen Engelhard-Kilobarren aus London sind Varianten mit Gegenstempel von Mocatta & Goldsmid LTD. London Bullion Brokers bekannt. Das Bild unten links zeigt einen 100 Gramm Silberbarren von Engelhard London.


Engelhard 100 Gramm Silberbarren

Feinsilberbarren von Engelhard im Handel- Die Silberbarren des ehemaligen Herstellers werden unproblematisch bei führenden Banken und Edelmetallhändlern angenommen. In den USA sind Engelhard Silberbarren noch häufig anzutreffen und werden im Fachhandel und am sekundären Markt gehandelt.

Seltene ältere Varianten von Engelhard erzielen teilweise hohe numismatische Aufpreise und sind speziell bei amerikanischen Barrensammlern sehr beliebt.




Daten zum ehemaligen Silberbarrenhersteller Egelhard - Engelhard Silberbarren:

Herkunftsland USA
Webseite
-
Produzierte Edelmetallbarren
Silber, Gold, Platin und Palladium
LBMA - Silberbarren (ehemals gelistete Hersteller) good delivery Silber
LBMA - Goldbarren (ehemals gelistete Hersteller)
good delivery Gold
LPPM - Platinbarren (ehemals gelistete Hersteller)
good delivery Platin
LPPM - Palladiumbarren (ehemals gelistete Hersteller)
good delivery Palladium


Kommentare zu Engelhard-Silberbarren:


0 Leser haben diesen Artikel von Goldbarren-Wiki Favicon www.goldbarren-wiki.de auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 0 Punkten bewertet.
Kommentar eintragen



*