Doduco Silberbarren



Doduco Silberbarren

Geschichte und Entwicklung - 1922 gründete Dr. Eugen Dürrwächter die DODUCO als Scheideanstalt zur Rückgewinnung von Edelmetallen für die heimische Schmuckindustrie.
Im Jahr 1930 errichtete der Firmengründer eine neue Fabrik für die Herstellung von Kontaktwerkstoffen, -halbzeugen und Kontaktteilen in Pforzheim.
In den 40er Jahren folgte eine Niederlassung in Sinsheim und 1976 wurde ein weiteres Werk in Madrid hinzugewonnen.
Mittlerweile unterhält die Firmengruppe verschiedene Standorte in Europa und Asien.
Die Edelmetallscheiderei DODUCO ist heute ein weltweit führender Hersteller für elektrische Kontakte und hat sich zusätzlich auf die Herstellung von hochwertigem Silberpulver, Granalien und bankhandelsfähigen Silberbarren spezialisiert.


2012 erfolgte die Akkreditierung bei der LBMA für Silberbarren und seit 2013 wird ein neues Sortiment an modernen kleineren Anlagebarren produziert.
Durch eine spezielle Prozessführung bei der Feinraffination des Silbers wird die Reinheit von "4N" erreicht. Mit diesem Feingehalt von 99,99% (four nine fine) werden die strengen Mindestvorgaben der LBMA für Silberbarren sogar übertroffen.
Im Bild rechts das neue Logo von DODUCO, wie es auf den gegossenen Silberbarren der aktuellen Produktionslinie Verwendung findet.
Doduco Logo


Mit einem Weltmarktanteil von rund 7% (ca. 500 Tonnen jährlich) gehört die Doduco zu den wichtigsten Silberscheideanstalten Europas und beliefert etliche andere Hersteller mit Rohstoffen für die Münz- und Barrenproduktion.


Geprägte Doduco Silberbarren (rechteckig / metrisches System) aktuelle Produktion

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
100g
100 Gramm 999,9 50,0 x 30,0 x 7,0 keine SN 2013
Quelle: DODUCO GmbH Pforzheim

Doduco Silberbarren 1 Kilo


Das Sortiment an Silberbarren beschränkt sich auf die geläufigsten Handelsgrößen und bei den kleinen Prägebarren wird auf eine Seriennummer verzichtet.
Die Beschriftung der hochreinen Prägebarren erfolgt in Deutsch und die der Gussbarren in Englisch.
Links im Bild ein Gussbarren von DODUCO mit einem Kilo Feinsilber aus der aktuellen Produktionslinie.


Geprägte Doduco Silberbarren (rechteckig / Feinunzen) aktuelle Produktion

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
1oz
1 Unze (31,103g) 999,9 42,0 x 23,0 x 3,0 keine SN 2013
Quelle: DODUCO GmbH Pforzheim


Die geprägten Feinsilberbarren zu einer Unze und 100 Gramm werden vom Hersteller in einer stabilen Schutzfolie geliefert. Jeweils fünf Stück werden in einem Streifen verpackt und können einzeln abgetrennt werden.
Die teilbare Plastikfolie schützt die Doduco-Silberbarren vor dem Anlaufen und schließt Manipulationen am Barren aus.

DODUCO Silberbarren im Blister


Gegossene Doduco Silberbarren (rechteckig / metrisches System) aktuelle Produktion

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
500g
500 Gramm999,9 ca. 105 x 45 x 10 6 Zahlen 2015
1kg
1 Kilo999,9 ca. 120 x 55 x 17 6 Zahlen 2013
5kg
5 Kilo 999,9 ca. 245 x 70 x 35 6 Zahlen 2013
Quelle: DODUCO GmbH Pforzheim

Seit 2014 liegt den Gussbarren ein Echtheitszertifikat bei und 2015 wurde das Angebot um einen Gussbarren mit 500 Gramm erweitert.
Die Doduco Silberbarren mit 1/2, einem und fünf Kilo Feingewicht tragen eine individuelle sechsstellige Seriennummer auf der Barrenoberseite.

Aufgrund der relativ geringen Herstellungskosten und Lagervorteile ist die mittlere Gewichtsklasse bei privaten Anlegern sehr beliebt.
DODUCO Silberbarren 5 kg


Im Ausgabezustand werden die gegossenen Silberbarren von Doduco einzeln in einer Schutzfolie geliefert. Das Zertifikat ist auf der Brrenunterseite beigelegt. Das Bild rechts oben zeigt einen Barren mit einem Feingewicht von 5 Kilo Silber.


Gegossene Doduco Silberbarren (rechteckig / Feinunzen) aktuelle Produktion

  FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
1000oz
1000 Unzen (31,103 Kilo)* 999,9 ca. 300 x 130 x 90 8 Zahlen Herstellungsjahr 2012
Quelle: DODUCO GmbH Pforzheim


*Entsprechend den Spezifikationen der LBMA kann das Nominalgewicht bei Silberbarren zwischen 28 und 32,5 Kilo variieren. * Der exakte Feinsilbergehalt wird auf einer den Lieferpapieren beiliegenden "weight list" entsprechend den Regeln der LBMA vermerkt.



LBMA Silberbarren von DODUCO

Silberbarren von Doduco im Handel - Dank dem wichtigen "good delivery" Status der LBMA werden die hochreinen Doduco-Feinsilberbarren "Made in Germany" weltweit im Bank- und Fachhandel vertrieben.
Aufgrund der kurzen Logistikwege werden die Silberbarren der Doduco insbesondere in Deutschland kostengünstig angeboten und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit bei privaten und institutionellen Investoren. Doduco Silberbarren werden von Banken und im gut sortierten Edelmetallhandel vertrieben.

Oben links im Bild ein LBMA-Handelsbarren von Doduco mit einem Nominalgewicht von eintausend Unzen Feinsilber.



Umweltschutz und Urban Mining - Die Rohstoffe zur Silberbarrenherstellung stammen ausschließlich aus dem Recycling von Industrieabfällen und Scheidegut.
Der bewusste Verzicht auf neu geförderte Rohstoffe, kombiniert mit modernsten Produktionsverfahren, schont die Umwelt nachhaltig und steht im Fokus der umweltschonenden Richtlinien von Doduco.

2015 wurde DODUCO offiziell von der CFSI (Conflict-Free Sourcing Initiative) zertifiziert. Die Zertifizierung betrifft die hauseigene Feingoldproduktion, welche insbesondere in der Fertigung von Kontaktteilen Verwendung findet.




Daten zu den Silberbarren der DODUCO GmbH aus Pforzheim:

Herkunftsland Deutschland
Webseite
www.doduco.net
Produzierte Edelmetallbarren
Silber
LBMA - good delivery
Aktuelle Hersteller Silberbarren - seit dem 09.08.2012
Downloads
Doduco Silberbarren Flyer


Kommentare zu Doduco-Silberbarren:


18 Kommentare - » Kommentar eintragen

Seite: 1 von 3   Weiter »

brissa - 18.06.2015 - 18:04 Uhr  ✪✪✪✪✪
Leider gibt es von Doduco kein vollständiges Sortiment an Silberbarren. Das könnten die mal ändern! Gutes Beispiel sind die Argor Hereaus Silberbarren oder Heimerle und Meule Silberbarren. aber dafür sind die Barren made im Schwabenland;-)
__________________________________________________________________________________________

Barrenfreund - 08.06.2015 - 21:15 Uhr  ✪✪✪✪✪
Habe mich für einen 1 KG entschieden. Habe einen echt super Preis bei Kleiner Münzhandel bekommen.
__________________________________________________________________________________________

Tschang - 01.06.2015 - 14:27 Uhr  ✪✪✪✪
Also ich finden den Einpfünder klasse, habe mir gerade einen zugelegt :-)
__________________________________________________________________________________________

Barrenfreund - 05.02.2015 - 22:19 Uhr  ✪✪✪✪✪
Na die sehen ja ganz schnuckelig aus, die neuen 500er
__________________________________________________________________________________________

Casini91 - 04.02.2015 - 21:07 Uhr  ✪✪✪
Ganz nett aber nichts halbes und nichts ganzes. Unter einem Kilo ist es Spielerei und darüber unhandlich. Ein paar Unzen (Münzen) und der Rest in Kilobarren.Jedes Jahr kommen 2 oder 3 dazu.
__________________________________________________________________________________________

Goldbarren-Wiki - 04.02.2015 - 20:21 Uhr  ✪✪✪✪✪
@Barrenfreund - Die Gerüchte haben sich heute bestätigt und die DODUCO-Einpfünder (500 Gramm) sind auf dem Markt. Mehr dazu in den Edelmetall-News (04.02.2015).
__________________________________________________________________________________________

Goldbarren-Wiki - 09.01.2015 - 23:10 Uhr  ✪✪✪✪✪
Gerüchte gibt es viele aber an dem Fall ist wohl was dran. Habe zumindest einen Prototyp (bzw. Designentwürfe gesehen).
Mit ein wenig Glück wird es die Gussvariante. Ein Pfund Silber - würde mir schon gefallen
__________________________________________________________________________________________

Barrenfreund - 09.01.2015 - 20:12 Uhr  ✪✪✪✪✪
Schon was von den Gerüchten gehört, dass Doduco einen 500 - Gramm - Gussbarren herausbringen will=
__________________________________________________________________________________________

18 Leser haben diesen Artikel von Goldbarren-Wiki Favicon www.goldbarren-wiki.de auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 4.8 Punkten bewertet.
Kommentar eintragen



*