Motivbarren - Lizenzprodukte für Banken und Händler



Motivbarren allgemein - Bei den Motivbarren unterscheidet man primär zwischen den Lizenz- bzw. Werbebarren und den Motiv-Sammelbarren. Werbebarren tragen neben dem eigentlichen Hersteller zumeist den Namen und das Logo von Bankhäusern oder Edelmetallhändlern. Motiv-Sammelbarren sind im Regelfall normale Barren mit rückseitigen Sammelmotiven. Auch Kombinationen mit Sammelmotiven bei Werbebarren sind bekannt.



Commerzbank Goldbarren

Lizenz- und Werbebarren - Einige Hersteller (z.B. Argor-Heraeus, Metalor, Valcambi, Degussa AG) stellten und stellen werbende Motivbarren aus Gold, Silber, Platin und Palladium im Auftrag von Banken und Händlern her.
Zusätzlich zum Webemotiv findet sich meist ein kleines Schmelzerzeichen auf der Barrenoberseite, welches den eigentlichen Hersteller verrät.
Die meisten Lizenzbarren werden von LBMA-zertifizierten Herstellern produziert. Im Gegensatz zu den normalen Handelsbarren unterliegen Lizenzbarren am freien Markt häufig gewissen Einschränkungen.


Motiv-Sammelbarren - Die klassischen Motivbarren tragen auf der Barrenrückseite dekorative Sammelmotive aus den unterschiedlichsten Themenbereichen (Automobile, Städte, Flugzeuge, Schiffe, historische Ereignisse, Kulturdenkmäler…). In Gold handelt es sich meist um kleine Barrengrößen zu einem, zwei oder zweieinhalb Gramm. Bei den silbernen Motivbarren ist die volle Unze am geläufigsten.
Im Bild rechts ein Motivbarren von Heraeus mit einem Gramm Feingewicht.
Motivbarren Gold Nürnberg


Mache Bankhäuser (z.B. die UBS/USB) greifen für ihre eigenen Motivbarren auf verschiedene Hersteller zurück. Im Bild oben links ein 250 Gramm Lizenzbarren der Commerzbank. Der Barren trägt zusätzlich das Schmelzerzeichen von Argor-Heraeus (AH im Kreis). Bis auf das abweichende Stempelbild entspricht der Barren exakt dem normalen Goldbarren von Aror-Heraeus.
Im Bild rechts ein 100 Gramm Goldbarren der UBS in der typischen Blisterkarte (produziert von Argor-Heraeus).

Goldbarren UBS

Gold Motivbarren Argor

Die Bilder oben zeigen (von links nach rechts) Lizenzbarren der Bankhäuser Aargauische Hypotheken- & Handelsbank (Hypo Aargau), Schweizerische Volksbank und der Union de Banques Suisses (UBS / SGB). Die Produktion erfolgte bei Argor bzw. Argor-Heraeus in der Schweiz.


Motivbarren in der Numismatik - Der Markt für sammelbare Motivbarren ist sehr übersichtlich. Alte und seltene Motivbarren renommierter Hersteller, Werbebarren von ehemaligen Bankhäusern (z.B. Bank Leu, Thurn und Taxis…) und gewisse thematische Motivserien sind bei Sammlern sehr beliebt und werden teils mit numismatischen Aufpreisen gehandelt.
Die meisten Angebote für historische und moderne Motivbarren finden sich abseits des normalen Bank- und Edelmetallhandels.


Motivbarren im Handel - Die Handelsfähigkeit von modernen Motivbarren ist im Regelfall eingeschränkt. Zwar ist der eigentliche Hersteller meistens bankhandelsfähig, die werbenden Motivprägungen schränken den Kreis der potentiellen Ankäufer allerdings stark ein.
Bank X wird Ihren Kunden kaum einen angekauften Barren mit Werbelogo von Bank Y weiterverkaufen wollen.
Dementsprechend wird abseits der vertreibenden Banken/Händler nur sehr selten der volle Ankaufspreis für fremde Motivbarren gezahlt.

godlbarren von Thurn und Taxis

Im Bild oben rechts ein seltener 10 Gramm Goldbarren (Prägebarren) von Thurn und Taxis. Die Produktion erfolgte hier durch die ehemalige deutsche Degussa AG (heute Umicore).


Gold Motivbarren LBMA

Oben (von links nach rechts) 2,5 Gramm „Schweizer Regionalbanken“ von Metalor, die Neue Aargauer Bank (Argor-Heraeus) und ein alter Argor-Barren von der Bank Rhoner AG.

Goldbarren von Raiffeisen

Verschiedene 2,5 Gramm Goldbarren von Raiffeisen (Produktion bei Argor-Heraeus).


Moderne Motivbarren


Pamp Lunar Goldbarren

Asiatische Prägungen und Motive sind in den letzten Jahren auch in Europa populär geworden. Neben den bekannten Anlagemünzen in Gold und Silber werden auch entsprechende Motivbarren im spezialisierten Fachhandel vertrieben.
Insbesondere die chinesischen Barren mit Lunar-Kalendermotiven haben eine große Fangemeinde unter den Barrensammlern.
Im Bild links ein Lunar Goldbarren von Pamp suisse mit dem Motiv der Schlange (2013 - Jahr der Schlange).



Kommentare zu Motivbarren:


8 Kommentare - » Kommentar eintragen

M. Schneider - 28.06.2016 - 11:32 Uhr  ✪✪✪✪✪
Wenn die Motivbarren von LBMA-Herstellern stammen und mit dem Banklogo verziert sind, gibt es doch aber keinen Grund, mit einem Abschlag zu verkaufen?! Dann muss man die halt bei einer Scheideanstalt abgeben, da gibt's dann auf jeden Fall den Feingold- oder Feinsilber-Kurs.
__________________________________________________________________________________________

Alex - 09.12.2015 - 01:34 Uhr 
Hallo,
welche Händler führen diese Barren? Ich hätte starkes Interesse!
__________________________________________________________________________________________

Goldbarren-Wiki - 20.11.2015 - 14:00 Uhr  ✪✪✪✪✪
@noob - Sorry this is an information platform only. Send me an e-mail (info@goldbarren-wiki.de) and tell me what bar you are searching for. Maybe I can tell you a dealer/reseller.
__________________________________________________________________________________________

noob - 19.11.2015 - 19:30 Uhr 
hello sir ,
u have 1g ??
can shipping malaysia ??

__________________________________________________________________________________________

Schwabenbarren - 09.06.2015 - 21:29 Uhr  ✪✪✪✪✪
In Deutschland gibt es nur wenige Hersteller die schon Motivbarren geprägt haben. Hersteller waren / sind Heraeus; Münzmanufaktur und von Heimerle und Meule habe ich auch schon gesehen;-)! Mit geringen Aufschlag echt mal ne Überlegung wert.
__________________________________________________________________________________________

Silberfuchs - 29.05.2014 - 15:04 Uhr  ✪✪✪✪
In den USA haben Motivbarren eine große Fangemeinde.Bei ebay verkaufen die sich besser als normale Barren.
__________________________________________________________________________________________

Florian - 09.03.2014 - 11:41 Uhr  ✪✪✪✪✪
Kauf doch einfach die aktuellen und warte ein Weilchen

__________________________________________________________________________________________

Krim - 06.03.2014 - 21:08 Uhr  ✪✪✪✪✪
Die Barren der ehemaligen Banken haben was für sich.
__________________________________________________________________________________________

6 Leser haben diesen Artikel von Goldbarren-Wiki Favicon www.goldbarren-wiki.de auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 4.8 Punkten bewertet.
Kommentar eintragen



*