Johnson Matthey Platinbarren



Johnson Matthey Platinbarren 100 Gramm

Geschichte und Entwicklung - Mit einer knapp 200-jährigen Firmengeschichte gehört Johnson Matthey zu den bedeutendsten Scheideanstalten der Welt und gehört zu den wichtigsten Produzenten für bankhandelsfähige Platinbarren.

Neben der aktuellen Produktion aus Salt Lake City für die nordamerikanischen Märkte (erste Tabelle) existieren viele ältere Barrenversionen am Sammel- und Anlagemarkt.
Die älteren Varianten wurden an unterschiedlichen Standorten gefertigt und werden noch sehr häufig am Sekundärmarkt gehandelt.


Geprägte Johnson Matthey Platinbarren (rechteckig / Feinunzen) aktuelle Produktion

 FeingewichtPlatingehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
1oz
1 Unze (31,103g) 999,5 - 6 Zahlen 2013
5oz
5 Unzen (155,52g) 999,5 - 6 Zahlen -
10oz
10 Unzen (311,03g) 999,5 - 6 Zahlen -


Die neuen Platinbarren mit einer Unze Feingewicht werden seit Januar 2013 von Johnson Matthey produziert. Verpackt in einer modernen Blisterkarte erfolgt er Vertrieb bislang nur in den USA.


Geprägte Johnson Matthey Platinbarren (rechteckig / metrisches System)

 FeingewichtPlatingehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
100g
100 Gramm 999,5 - * 2 Buchstaben 4 Zahlen -


*Die geprägten 100 Gramm Platinbarren gab es von JM auch ohne individuelle Seriennummer.


Geprägte Platinbarren von Johnson Matthey London (rechteckig / metrisches System)

 FeingewichtPlatingehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
10g
10 Gramm 999,5 - keine SN -
50g
50 Gramm 999,5 - keine SN -



Gegossene Platinbarren von Johnson Matthey (rechteckig / metrisches System)

 FeingewichtPlatingehaltMaße (in mm)Seriennummer System Produziert seit
1kg - 6kg
1 bis 6 Kilo 999,5 - - -



Johnson Matthey Platinbarren im Handel - Die bankhandelsfähigen Platinbarren von Johnson Matthey sind in Nordamerika (USA und Kanada) sehr populär und weit verbreitet. In Europa sind die JM Platinbarren jedoch eher selten anzutreffen.
Zusätzlich zu den kleinen Anlagebarren werden auch Barren für den institutionellen Bankhandel an der LPPM (London Platinum and Palladium Market) produziert.




Daten zu Johnson Matthey - Platinbarren:

Herkunftsland Kanada/USA
Webseite
www.matthey.com
Produzierte Edelmetallbarren
Platin, Palladium, Gold und Silber
LPPM - Platinbarren
good delivery Platin
LPPM - Palladiumbarren
good delivery Palladium
LBMA - Goldbarren
good delivery Gold - Brampton seit 1971 und Salt Lake City seit 1989
LBMA - Silberbarren
good delivery Silber - Brampton seit 2001 und Salt Lake City seit 1989



Kommentare zu Johnson-Matthey-Platinbarren:


0 Leser haben diesen Artikel von Goldbarren-Wiki Favicon www.goldbarren-wiki.de auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 0 Punkten bewertet.
Kommentar eintragen



*