Ögussa Silberbarren



Ögussa Silberbarren Kilo

Geschichte und Entwicklung - Die Österreichische Gold- und Silberscheideanstalt Ges.m.b.H. (kurz Ögussa) geht auf das 1862 gegründete Unternehmen Markowitsch & Scheid zurück.
Die traditionsreiche Ögussa ist in Wien ansässig und beschäftigt rund 140 Mitarbeiter. Weitere Filialen werden in Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz und Salzburg sowie in Prag betrieben.
Im Jahr 1999 fusionierte das Unternehmen zur Degussa Austria GmbH und ist heute ein Tochterunternehmen der Umicore NV/SA.


Bis Mitte 2004 wurden von der Ögussa neben eigenen Goldbarren auch bankhandelsfähige Silberbarren für den internationalen Handel an der LBMA produziert. Heute werden kleinere Anlagebarren bis 1 Kilo Feingewicht (Gold und Silber) hergestellt.
Im Bild rechts das Logo der Ögussa mit stilisierter Sonne und Mond, den alchemistischen Symbolen für Gold und Silber.
Oegussa Silber und Gold Logo


Geprägte Silberbarren der Ögussa (metrisches System) aktuelle Produktion

 FeingewichtFeinsilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
20g
20 Gramm 999,0 27,9 x 13,5 x 6,1 keine SN -
50g
50 Gramm999,0 50,4 x 30,5 x 3,3 keine SN -
100g
100 Gramm 999,0 60,8 x 40,6 x 4,1 keine SN -
Quelle: ÖGUSSA

Oegussa Silberbarren Sortiment

Geprägte Silberbarren der Ögussa (Feinunzen) aktuelle Produktion

 FeingewichtFeinsoldgehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
1oz
1 Unze (31,103g) 999,0 43,6 x 27,5 x 2,6 keine SN -
Quelle: ÖGUSSA



Gegossene Silberbarren der Ögussa (metrisches System) aktuelle Produktion

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seit
250g
250 Gramm 999,0 ca. 63,7 x 29,3 x 15 keine SN -
500g
500 Gramm 999,0 ca. 83 x 38 x 17 keine SN -
1kg
1 Kilo 999,0 ca. 99 x 43 x 26 keine SN -
Quelle: ÖGUSSA



Gestanzte Silberbarren der Ögussa (metrisches System) ehemalige Produktion

 FeingewichtFeinsilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seitProduziert bis
20g
20 Gramm 999,0 - keine SN - -


Die alten Stanzbarren der Ögussa entsprechen in Form und Maß denen der ehemaligen Degussa AG.


Geprägte Silberbarren der Ögussa (metrisches System) ehemalige Produktion

  FeingewichtFeinsilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seitProduziert bis
10g
10 Gramm 999,0 - keine SN - -
20g
20 Gramm 999,0 - keine SN - -
50g
50 Gramm 999,0 - keine SN - -
100g
100 Gramm 999,0 - 999,7 - keine SN - -



Gegossene Silberbarren der Ögussa (metrisches System) ehemalige Produktion

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer System Produziert seitProduziert bis
250g
250 Gramm 999,7 - keine SN - -
500g
500 Gramm 999,7 - keine SN - -
1kg
1 Kilo 999,7 - keine SN - -



Gegossene Ögussa Silberbarren (rechteckig / Feinunzen) ehemalige Produktion

 FeingewichtSilbergehaltMaße (in mm)Seriennummer SystemProduziert seitProduziert bis
1000oz
1000 Unzen (31,103 Kilo)* 999,0 - - 1987 2004


Das Nominalgewicht der LBMA-Handelsbarren kann zwischen 750 und 1100 Unzen Silber (rund 23,33 und 34,21 Kilo) variieren.

Silberbarren der Ögussa im Handel - Insbesondere in Österreich sind die Feinsilberbarren der Ögussa weit verbreitet. Die Ögussa ist bei der LMBA als ehemaliger Silberbarrenhersteller verzeichnet (good delivery).

Größere Handelsbarren werden heute zumeist bei der Konzernmutter UMICORE oder AGOSI gefertigt, während sich die Barrenproduktion bei der ÖGUSSA primär auf den lokalen Anlagemarkt konzentriert.

Ögussa Silberbarren

Ögussa Silberbarren

Numismatische Silberbarren der Ögussa - Speziell die historischen Barrenversionen in Silber sind bei Sammlern sehr beliebt. Seltene Varianten sind gesucht und werden teils mit numismatischen Aufpreisen gehandelt.

Rechts oben ein 20g Motivbarren in der alten Stanzform (Fun & Life) ohne die typische Gewichtsangabe.
Das Bild links zeigt einen alten Gussbarren mit Feingehaltsangabe 999,7/1000.





Daten zu Ögussa Silberbarren:

Herkunftsland Österreich
Webseite
www.oegussa.at/
Produzierte Edelmetallbarren
Gold und Silber
LBMA - Silber Liste (ehemalige Hersteller) good delivery Silberbarren ehemalige Hersteller


Kommentare zu Oegussa-Silberbarren:


1 Kommentar

M.W. - 26.04.2015 - 00:16 Uhr  ✪✪✪✪✪
Bitte mehr Informationen zu den alten Ögussa. Gibt es da nix aus den Anfangsjahren?
__________________________________________________________________________________________

1 Leser haben diesen Artikel von Goldbarren-Wiki Favicon www.goldbarren-wiki.de auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 5 Punkten bewertet.
Kommentar eintragen



*